News & Events

DLR Braunschweig

Unsere Ortsgruppe besuchte am 11. Mai 2015 das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig.

Das DLR liegt direkt am Forschungsflughafen Braunschweig/Wolfsburg. Über 1170 Forscher und Ingenieure arbeiten in den Bereichen der Aerodynamik und Strömungstechnik, Adaptronik, Luftverkehrssimulation sowie diversen anderen Fachbereichen.

Leistungsfähige Fahr- und Flugversuchsträger sowie fliegende Simulatoren, Luftverkehrssimulationsanlagen, Fahr- und Flugsimulatoren, ein Eisenbahnlabor, Windkanäle, mobile Rotorversuchsstände und Prüfstände für die Werkstoff- und Lärmforschung stehen für experimentelle Untersuchungen am DLR Braunschweig zur Verfügung.

Zuerst wurde uns eine Kurzpräsentation über das DLR gegeben und im Anschluss der Standort Braunschweig dargestellt. Kurz darauf wurde uns von Herrn Dr. Deutschmann die Simulation von Flugpassagieren gezeigt, dessen Ziel darin besteht, den gesamten Abfertigungsprozess am Flughafen zu analysieren und zu optimieren. Dabei sind unzählige Parameter eines jeden Fluggasts definiert, um ein realistisches Simulationsergebnis zu bekommen.

Jahreshauptversammlung 2015

Am 08.01.2015 fand die diesjährige JHV der Euroavia Bremen im BVL Tower statt. Ein Tagesordnungspunkt war die Vorstandwahl, bei der Gero Förster (4. Semester Luft- und Raumfahrttechnik) den 1. Vorsitzenden aus dem Jahr 2014 ablöste und Julian Wiggers (2. Semester ILST) den Posten der 2. Vorsitzenden Kyra Förster übernahm. Florian Jäger (4. Semester ILST) wurde als Nachfolger von Oliver Pyttel gewählt.

Neben dem gesetzlichen Vorstand wurde auch der erweiterte Vorstand neu gewählt:

Justus Weiss übernimmt in diesem Jahr die Leitung des Event-Teams und ist für den Jahresbericht des Geschäftsjahres 2015 zuständig. Die Website wird ab sofort von Tobias Kuhlenschmidt gepflegt und verwaltet.

Führung beim Deutschen Wetterdienst

Wir stehen in einer Winterlandschaft. Schon seit Stunden schneit es wieder im Norden Deutschlands; zum ersten Mal in diesem Jahr. Wäre da nur nicht das Brummen der Triebwerke, die dieses winterliche Idyll stört. Ach ja und der allseits bekannte Geruch von Kerosin hängt in der Luft.Wir stehen mit elf Mitgliedern der EUROAVIA Ortsgruppe Bremen am westlichen Ende der Landebahn um einen weißen Zylinder, in der Größe eines Mülleimers.

Ein Ceilometer, wie wir vom Direktor des Deutschen Wetterdienstes der Zweigstelle Bremen, Herrn Kelbert, aufgeklärt werden. Es dient zur Messung der Wolkenhöhe, deren Kenntnis besonders für landende Maschinen wichtig ist. Ein paar Fahrminuten weiter erreichen wir einen in roten und weißen Streifen gestrichenen Bungalow. Hier ist der Arbeitsplatz des diensthabenden Meteorologen, der von seiner Warte aus das gesamte Flughafengelände im Blickfeld hat.

Jahreshauptversammlung 2013

Wie es bereits Tradition im Januar ist, fand gestern am 8. Januar 2013 die JHV unserer Ortsgruppe statt. Der immer sehr wichtige Tagesordnungspunkt der Vorstandswahl bestätigte Marcel Hobbensiefken im Amt zum alten und damit auch neuen 1. Vorsitzenden. Auf den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden wurde Alexander Becker gewählt, das Amt des Kassenwart übernimmt Oliver Pyttel. Der stellv. Vorsitzende des letzten Jahres, Malte Fuhrmann wird zusammen mit dem für das neue Geschäftsjahr wiedergewählten Editor-Team Leiter Claus - Christian Schlottau die Kassenprüfung übernehmen. Die Leitung des PR-Teams bleibt bei Daniel Schmidt-Stiebitz, das Event Team wird weiterhin von Gunnar Quante geleitet, der dieses Amt im Laufe des letzten Sommersemesters übernommen hatte. International Contact Member ist nun Andy Ramon.

Atlas Air Service Bremen

Als erstes Highlight im neuen Semester stand am Mittwoch, 18. April 2012, eine Besichtigung bei Atlas Air Service am Bremer Flughafen an. Für zehn Euroavianer sollten sich in den kommenden anderthalb Stunden interessante Einblicke in das Unternehmen bieten. 

Atlas Air Service, gegründet  1971, stellt mit seinen Standorten Ganderkesee, Paderborn, Stuttgart und Bremen Europas größten Cessna-Werftbetrieb dar. Das hochmoderne Cessna Citation Service Center in Bremen bietet seinem Kundenkreis, der sich von Skandinavien bis Katar erstreckt, Base und Full Line Maintenance für Flugzeuge bis 16t Abfluggewicht. Neben der periodischen Wartung und Instandsetzungsarbeiten ist das Unternehmen zudem im Chartergeschäft tätig und betreibt insgesamt 5 Cessna Citationjets, die von ihren Standorten im Geschäftsflugverkehr eingesetzt werden. 

Seiten